TTG II mit wichtigen Punkten

Ein anstrengendes Wochenende für die TTG Akteure liegt zurück. Den Beginn machten die 3. und 6. Mannschaft. Die 3.Mannschaft sicherte sich mit einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung den ersten Punkt der Saison. Die TTG startete mit 1:2 in die Doppel. Im Auftakteinzel konnte sich Fynn hauchdünn gegen Thomas Frank durchsetzen. Auch sein zweites Spiel konnte er knapp mit 3:1 für sich entscheiden. Phuong konnte an diesem Tag den Pronsfeldern Spielern nicht viel entgegensetzten. Jurij steuerte mit seinem Punkt gegen Tobias Nesges einen wichtigen Punkt bei. Gegen Markus Pütz unterlag er in allen drei Sätzen mit 8:11. Bernd konnte mit einem sehr starken Spiel gegen Nesges seinen ersten Saisonsieg einfahren. Auch er konnte einem sehr starken Pütz keine Paroli bieten. Andi gewann im unteren Paarkreuz beide Einzel und gehört somit weiter zu den besten Spielern im unteren Paarkreuz. Thomas gewann, nach zwei sehr deutlichen Satzgewinnen und einem Satzverlust, letztendlich verdient mit 3:1 gegen Krämer. Er konnte jedoch nach anfänglicher Führung gegen Lars Schier nicht den erhofften Sieg Punkt erringen. Im Anschluss verlor die TTG gegen ein hochmotiviertes und starkes Doppel der Pronsfelder. Ein Ergebnis, mit dem beide Mannschaften aufgrund des Spielverlaufs sehr zufrieden sein können. Im Anschluss ging es noch gemeinsam bis 2 Uhr zum Griechen.

 

Die parallel spielende 6.Mannschaft gewann ungefährdet mit 8:0 gegen die Basberger Mannschaft und grüßt somit weiter von der Tabellenspitze.

 

Leider hatte die 4.Mannschaft der ehemaligen Bezirksligamannschaft aus Hüttingen nichts entgegenzusetzten und geriet am Ende ziemlich unter die Räder. Mit 0:8 und nur drei Satzerfolgen reiste die TTG wieder nach Hause. Dennoch ist der Saisonstart der 4. keinesfalls zu schmälern. Die Mannschaft um Maic Herget belegt weiterhin den 2.Tabellenplatz.

 

Die 2.Mannschaft hatte an diesem Wochenende gleich zwei Spiele auf dem Programm. Zuerst ging es am Samstag gegen den Tabellenführer aus Bad Sobernheim, die wie wir ohne ihre Nummer 1 antraten. Die TTG startete furios mit 5:0. Alle Doppel und beide Spiele im oberen Paarkreuz konnten gewonnen werden. In der Mitte punktete Sobernheim dann gleich zweimal und verkürzte auf 2:5 aus ihrer Sicht. Christian und Fynn ließen gegen ihr Gegner nicht viel anbrennen und siegten jeweils mit 3:1. Im Anschluss verloren Dennis und Michi knapp, sodass es nur noch 7:4 stand. Tommy und Bene gingen, trotz ansprechender Leistung, beide wieder als Verlierer vom Tisch. Christian fand keine wirklichen Mittel gegen die Nummer 5 der Gäste und verlor mit 0:3. Fynn sicherte der TTG den erhofften Punkt zum Unentschieden, denn im Schlussdoppel verloren Dennis und Michi mit 0:3 gegen die Gäste. Dennoch ein zufriedenstellendes Ergebnis, wenn man von der ungenutzten 7:2 Führung absieht. Sicherlich hätte man auch den Sieg verdient gehabt, aber wenn eine Mannschaft sich nach 2:7 so zurückkämpft, muss man diese Leistung auch einfach anerkennen. Danach wurden noch ein paar Bier getrunken und es dauerte noch bis 3 Uhr bis die TTG Spieler die Halle räumten.

 

Am Sonntagmorgen ging es dann für 2.Mannschaft gegen die Bad Kreuznacher, gegen die man Minimum einen Zähler mitnehmen wollte. Leider startete die TTG deutlich schlechter in die Partie. Mit 1:2 ging es aus den Doppeln. Auch beide Spiele im oberen Paarkreuz wurden knapp verloren. In der Mitte konnten Christian und Tommy dann endlich die erhofften ersten Einzelsiege für die TTG erringen. Die nächsten beiden Spiele verliefen dann wieder zu Gunsten der Kreuznacher, sodass Fynn und Phuong ihren Gegner gratulieren mussten. Dadurch stand es 3:6. Aber die TTG gab sich nicht auf. Michi und Dennis gewannen mit 3:2 und 3:1. Tommy ließ keine Zweifel aufkommen und siegte mit 3:0. Christian vergab, auch mit Pech, zwei Matchbälle und verlor am Schluss mit 10:12 im Entscheidungssatz. Fynn siegte souverän mit 3:0. Leider verlor Phuong im Anschluss in einem heiß umkämpften Spiel mit 1:3. Zum Glück konnten Dennis und Michi das erste Schlussdoppel des Wochenendes zu Gunsten der TTG entscheiden. Mit zwei Punkten kann die 2.Mannschaft gestärkt aus diesem Wochenende gehen. Eine geschlossene Mannschaftsleitung an beiden Tagen!!

Danke an alle Zuschauer, die uns über das gesamte Wochenende unterstützt haben.

 

 

 

 


Drucken